Kurzbiographie

    In Moskau in eine Musikerfamilie geboren (Vater - Professor für Musikwissenschaft, Harmonie, Gehörbildung und Kontrapunkt in Moskauer Tschaikovskij-Konservatorium, Mutter – Lehrerin für Harmonie und Gehörbildung in einer Musikfachschule)

    Abschluß des Studium als Chordirigent (Tschaikovskij-Konservatorium, Moskau)

    Abschluß des Studium als Opern- und Konzertsänger (bei A.Bolschakov)

    seit 1979 Konzerte, Opernpartien, Rundfunk-, Fernseh- und Schallplattenaufnahmen
(Leitung: G.Rozdestwenskij, D.Kitajenko, V.Polianskij, O.Dimitriadi, V.Sinaiskij, V.Ponkin, V.Gergijev u.a.)

    seit 1984 Solist der Moskauer Philharmonie. Ständiges Mitglied der Meisterklasse des Prof. P.
Lisitzian.

    1989 Preisträger des Mussorgskij-Wettbewerbs in Moskau

    seit 1989 Solist des Moskauer-Bach-Zentrums

    1990 Aktivteilnehmer am Internationalen Musikseminar Weimar (Gesangkurs Prof. P.
Lisitzian) und Aktivteilnehmer während der Sommerbachakademie in Stuttgart (Gesangskurs Prof. B.Abel).

    seit 1991 Konzerte in Deutschland (Stuttgart, Karlsruhe u.a.), in Spanien (Barcelona), Partie des Pizarro in Beethovens "Fidelio" in Bautzen.

    1993 Engagement am Brandenburger Theater

    1993-1996 Festengagement in Bremen

    seit 1993 Gastspiele in Düsseldorf, Stuttgart, Dresden, Halle, Oldenburg, Mönchengladbach, Krefeld, Hagen, Karlsruhe, Koblenz, Kassel, Würzburg, Osnabrück, Linz (Österreich)

    1996-2004 Festengagement in Gelsenkirchen (Musiktheater im Revier)

    seit 2004 freischaffend